Forschung und Entwicklung

Vom Pionier zum Technologieführer

Nicht zufällig gelang den Entwicklern der elexxion bereits 2004 der Durchbruch einer Innovation, deren Resultat ein kompakter und mobiler Dentallaser elexxion delos für Weichgewebe und Zahnhartsubstanz ist. Mit diesem einzigartigen Laser (Kombination eines leistungsstarken Erbium:YAG und hochgepulster digitaler Dioden Technologie) kann der Praktiker beinahe das komplette Spektrum einer zahnärztlichen Praxis abdecken.

Forschung und Entwicklung sind die Erfolgsfaktoren der elexxion, die sich wie ein roter Faden durch die Produktpalette ziehen. Bereits 2007 wurde mit der Entwicklung eines photothermischen Sensitizers (PTT) begonnen.

Im Gegensatz zur altherkömmlichen PDT (Blauer Farbstoff) ist die Wirkungsweise nicht durch die Bildung von Singulett-Sauerstoff begründet, sondern durch die hohe Absorption unserer Wellenlänge auf den grünen Farbstoff. Es entstehen „Hitzepeaks“, die die Zellmembranen aufbrechen und die kranken Keime absterben lassen. Vorteil: Gesundes Gewebe nimmt den Farbstoff nicht an und kann somit auch nicht zerstört werden.

Ein weiterer Vorteil ist außerdem die Deligierbarkeit ans Fachpersonal.

Die Entwicklung von perio green wurde durch die Universität in Bonn unter der Federführung von Prof. Dr. Matthias Frentzen an der Poliklinik für Parodontologie begleitet. An dieser Stelle danken wir Herrn Prof. Frentzen und seinem Team.

Ebenso danken wir einem hochmotivierten Praktiker Team, die perio green in Ihren Praxen getestet und mit hohem Aufwand dokumentiert und bewertet haben. Alle 11 Referenten finden Sie auf dieser Homepage unter Referenten.

Entwicklungs-Chronologie:

  • 2002 Gründung der elexxion GmbH
  • 2003 Aufbau der Entwicklungs- und Produktionsstrukturen im eigenen Hause
  • 2004 ist der erste Laser elexxion claros für die Dekontamination und das Weichgewebe fertig
  • 2004 Start der Entwicklung des Hartgewebe- und Kombinationslasers elexxion delos
  • 2005 Umzug in die „dental academy“ mit der ersten gläsernen Produktion in Radolfzell
  • 2007 Start der Entwicklung eines PTT Wirkstoffes perio green
  • 2008 Start Entwicklung claros nano
  • 2008 Start Entwicklung eines Bleichgels odobleach
  • 2010 Entwicklung des kleinen Lasers claros pico
  • 2013 Entwicklung des Lasers pico lite für die Aktivierung von perio green
  • 2013 Start der Studie zum PTT Wirkstoff perio green an der Uni Bonn
  • 2013 Markteinführung von perio green

Alle Hightech-Geräte und Verbrauchsmaterialien sind bereits am Markt erhältlich. Über alle Entwicklungen der elexxion informieren Sie sich bitte auf der Startseite unter „Produkte“